Archiv der Kategorie: Tipps und Termine

Tipps und Termine

Ein neues Baby: Lensbaby Sol 22

Sonneblume mit Hummeln

Ich bin schon länger auf der Suche nach einem Lensbaby für meine Olympus-Kamera. Natürlich kann ich jedes dieser Objektive für eine DSLR über einen Adapter anschließen. Allerdings verdoppelt sich dabei die Brennweite, und der Lensbaby-Effekt geht durch die Hintergrundkomprimierung (aus einem 40er Normalobjektiv wird ein 80er Tele) verloren.

Mit dem Lensbaby Spark habe ich es versucht, aber durch die sehr spezielle Bedienung haben mir ein bis zwei Hände oder ein Stativ (was ich normalerweise nicht bei mir habe) gefehlt.

Weiterlesen

Instagram

Vielleicht habt ihr es gemerkt, seit ein paar Tagen bin ich auf Instagram aktiver.

Hinweis: Dieser Post behandelt den Dienst „later.com“. Es ist meine eigene Erfahrung und ich habe keine finanziellen Vorteile. Dennoch markiere ich den Beitrag als „Werbung“

Das habe ich Rüdiger Schestag zu verdanken, der mir den richtigen Anstoss mit seinem Video „In Serien denken“ gegeben hat. Er hat mich darauf hingewiesen, dass Insta die Bilderübersicht in Dreierfolgen anzeigt. Das kann man einmal dazu nutzen, eine besser gestaltete Seite zu erstellen, aber auch Mosaikbilder zu bilden. Schaut euch seine Insta-Seite an.

Bisher habe ich nur wenige Bilder auf Instagram eingestellt, weil mir das Hochladen über Tablet zu mühselig ist. Aber dazu gibt es den Dienst later.com.

Damit kann ich nicht nur die Bilder vom PC aus hochladen, sondern auch terminieren, und das für Instagram, Facebook und weitere Soziale Medien.

Weiterlesen

https und Fotoevents

Die Zeit ist gekommen und meine Seiten laufen jetzt mit SSL-Sicherung. rowi-foto.de funktioniert noch nicht, aber der direkte Link https://blog.rowi-foto.de ist umgestellt. Ebenso kann die Hauptseite https://wimbert.de jetzt geschützt aufgerufen werden.

Und es gibt etwas Neues: Workshops und Events verschiedener Anbieter können jetzt über https://fotoevents-westfalen.de gefunden werden. Das Angebot wird natürlich noch ausgeweitet. Ich überlege derzeit an der Umsetzung des Dienstes.

 

Godox AD200 Hacks

Zwei Godox AD200 in AD-B2

Zwei Godox AD200 in AD-B2

Godox ist der erste Hersteller, der eine TTL/HSS Anbindung für Olympus (und Fuji, ebenso werden Canon, Nikon und Sony unterstützt) bietet. Eigentlich wollte ich nicht schon wieder einen Blitz, insbesondere da der AD200 mit 200 Ws für Outdoor gegen die Sonne etwas schwach ist. (Nissin hat zwar ebenfalls ein System, bietet aber keine Studioblitze an)

Als ich dann aber gesehen habe, dass es einen Adapter gibt, der zwei AD200 aufnimmt und so einen 400 Ws Blitz ergibt, was nur wenig schwächer als ein 600 Ws Blitz ist, habe ich mir das anders überlegt. Der AD200 ist der ideale Taschenblitz und pass in jede Fototasche. Dazu dann der Roundflash Dish und ein Lichtstativ, fertig ist ein kompaktes Portraitstudio.

Allerdings muss der Blitz etwas „optimiert“ werden.

Weiterlesen

Hintergründig II

Vor einiger Zeit habe ich über meine China-Hintergründe geschrieben und sie gelobt.

Aber inzwischen habe ich in den sauren (sprich: teuren) Apfel gebissen und mir ein paar Lastolite-Hintergründe zugelegt. Zwei aus der Urban-Serie, die ihr hier seht (es gibt immer zwei Seiten, also vier verschiedene Motive), einer aus der perspektive-Serie (Italienische Nacht / Efeubogen), und einen unscharfen Hintergrund (City Lights und Summer).

Die Hintergründe können hier gefunden werden.

Weiterlesen

Anmeldung zu den VHS-Kursen

Meine beiden Fotografie-Grundlagen-Kurse sind jetzt buchbar. Grundlagen I findet im März statt und führt in die Fototechnik und Bildgestaltung ein. Die Exkursion führt zur Zech Zollern in Dortmund.

Der zweite Grundlagenkurs folgt im Mai und hat fortgeschrittene Techniken und eine Einführung in die RAW-Bearbeitung zum Inhalt. Die Exkursion führt in die Dortmunder Innenstadt und zur Dasa.

Weiterlesen