Eine Foto-Session bei mir

Hinweis: Eine Foto-Session ist immer ein persönliches Ereignis. In Foto-Kreisen ist es üblich, sich zu duzen. Daher verwende ich hier diese persönliche Anrede. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, ersetzen Sie bitte beim Lesen die Du-Form entsprechend.

Derzeit biete ich Foto-Sessions auf TfP-Basis an. Dabei bringen wir beide unsere Leistung für tolle Bilder ein, ohne dass finanzielle Ansprüche entstehen.

  • Termine: Wenn wir uns auf einen Termin geeinigt haben, sollte dieser auch beidseitig eingehalten werden. Natürlich kann immer etwas dazwischen kommen, daher werden wir bei der Terminvereinbarung unsere Handy-Nummern austauschen. Außerdem bitte ich um kurze Nachricht (SMS) oder Anruf, wenn du dich auf den Weg machst und falls Probleme bei der Anreise auftreten. Dies gilt umgekehrt natürlich auch für mich.
  • Vertrag: Nach dem Shooting werden wir einen Vertrag über die Verwendung der Bilder abschließen. Den Vertragstext findest du unter http://blog.rowi-foto.de/vertraege/. In der Regel werden wir einen TfP-Vertrag abschließen. Ich sende dir einige Tage nach dem Shooting einen Link auf die bearbeiteten Bilder (eigener Cloud-Speicher, nur für uns zugänglich, sofern du den Link nicht weitergibst). Die Bilder sind dann für uns beide privat und für Eigenwerbung nutzbar, d.h. für Homepage, Facebook, in der Model-Kartei, in Foren und ggf. für Wettbewerbe und Ausstellungen. Natürlich können wir uns auch darauf einigen, welche Bilder nicht veröffentlicht werden. Vor einer weitergehenden kommerziellen Nutzung müssen gesonderte Bedingungen ausgehandelt werden.Bei Pay-Shootings, wo also entweder das Model oder der Fotograf bezahlt wird, erhält der Zahler alle Verwertungsrechte.
  • Begleitperson: Bitte bedenke, wen du als Begleitperson mitbringst. Das Fotoshooting ist immer eine recht intime Situation, wo sich Model und Fotograf aufeinander einstellen müssen um authentische Bilder zu erhalten. Da kann eine Begleitperson sehr ablenken.
  • Styling: Außer wenn wir anderes vereinbaren, bitte ich dich, dein Styling selbst vorzunehmen und ggf. Haarbürste, Puder und Make-Up mitzubringen. Bitte achte aber darauf, dich recht dezent zu schminken und den Hautton nicht zu überdecken, inbesondere wenn wir ein Shooting machen, was in Richtung Dessous oder Bademode geht oder bei weit ausgeschnittenen Oberteilen. Farbunterschiede zwischen Oberkörper und Gesicht sind nur schwer in der Nachbearbeitung zu korrigieren.Im Vorfeld unterhalten wir uns über die Art des Shootings. Du solltest dann eine Auswahl an Kleidungsstücken passend zum Thema mitbringen. Falls es Richtung Dessous/ Bademode geht solltest du möglichst weite Kleidung und nicht einschneidende Unterwäsche während der Anreise tragen. Abdrücke der Kleidung brauchen recht lange, bis sie verschwunden sind.
  • Art der Aufnahmen: Wenn wir Studio-Aufnahmen machen stehen uns natürlich viele Optionen offen. Allerdings kann ich aufgrund der Platzverhältnisse keine bzw. nur eingeschränkt Ganzkörperaufnahmen machen. Daher sind es eher Oberkörperaufnahmen und Aufnahmen im Sitzen oder Liegen, die ich im Studio realisieren kann. Ich habe verschiedene Assesoires (u.a. eine Nebelmaschine, diverse Sitzmöbel, Jalousie, Tücher) und Hintergründe, so dass wir da kreativ sein können. Einige Paaraufnahmen mit deiner Begleitperson sind natürlich auch möglich.
  • Fragen: Falls noch Fragen offen sind: Ich freue mich auf deine Nachricht, wenn du Anregungen hast oder noch Unklarheiten bestehen.
  • Tips für Models: Der Fotograf Hauke Fischer hat einige Tips für Models zusammengestellt. Den Artikel findest du hier.