Über mich

Erstellt von Peter Hurley auf der Photokina 2016

Erstellt von Peter Hurley auf der Photokina 2016

“Take nothing but photos – leave nothing but footprints”
Hinweis im Zoom Gelsenkirchen

Fotografie – das sind Erinnerungen, Träume und Visionen. Es kann ein Stück der Wirklichkeit sein. So wie der Fotograf Robert Doisneau es formuliert hat: “Eine Hundertstelsekunde hier, eine Hundertstelsekunde da, aneinandergefügt ergeben sie nie mehr als ein, zwei, drei Sekunden der Ewigkeit stibitzt”, festgehalten auf einem Stückchen silberbeschichteter Folie oder einem kleinem Stückchen Silizium. Beliebig oft kopierbar.

Aber die Fotografie kann auch subjektive Empfindungen wiedergeben. Visionen die im Kopf entstehen. Ansel Adams: “An einem Bild sind immer zwei Leute beteiligt: der Fotograf und der Betrachter. Ein Foto wird meistens nur angeschaut – selten schaut man in es hinein.”

Das ist das Spannungsfeld der Fotografie. Ich bin noch auf dem Weg, meine Welt der Fotografie zu finden.

Seit April 2013 studiere ich Foto-Design am IBKK in Bochum. Zusammen mit meinen Kommilitonen versuchen wir zu ergründen, was Fotografie ausmacht.

Merken

Merken