Streetfotografie

Micky-Street-Unna-20160407--1Ein spontaner Shoot mit Micky in Unna. Eigentlich wollten wir mit einem anderen Model spannende Sachen im Studio machen. Aber sie hat kurzfristig abgesagt, und so wurde es Streetfotografie in Unna.

Weitere Bilder auf meiner Seite ImagesForLife.

Aber es war auch eine Premiere.

Ich habe mir das große Olympus-Spasspaket geleistet, das OM-D M1 PRO Doppelzoomkit. Enthalten sind die M1, das 2.8/12-40 und das 2.8/40-150.

Warum jetzt doch Zoom? Ich bin zwar weiterhin von den kleinen Festbrennweiten überzeugt, aber ein Zoomobjektiv hat doch seine Vorteile, insbesondere bei Events und Model-Shoots. Man ist flexibler, kann schneller die Perspektive ändern (nein, nicht durch Zoomen, sondern durch Positionsänderung, aber dabei ändert sich auch der Bildausschnitt, und das kann man dann durch den Zoom korrigieren).

Und das beste ist: Das alles passt immer noch in meine Domke. Unten das 40-150 quer, der Telekonverter passt auch noch hinein, oben die Kamera mit dem 12-40 und dem Batteriegriff. Und es ist immer noch Platz für zwei weitere kleine Objektive, oder, wenn man den Batteriegriff nicht mitnimmt, ein weiteres großes Objektiv. Also z.B. das 9-18 mit Fish und das 60er Makro, was man für einen langen Tag in der Natur eben so braucht. Oder die kleinen Festbrennweiten 17 und 45 und das 75er.

Es kommen spannende Fotozeiten auf mich zu….

Das Bild ist ein Beispiel, dass man auch mit einer MFT-Kamera freistellen kann! Und es zeigt die hohe Dynamik der M1. Das ist reines Gegenlicht, ohne Aufhellung oder anderer Hilfsmittel.