Workshop mit Frank Doorhof (3. Juli 2016)

(c) Frank Doorhof

Link auf PDF mit allen Informationen: Workshop Frank Doorhof

Frank Doorhof hat eine Seite mit weiteren Informationen zum Workshop erstellt. Von dort kann man sich dann auch anmelden.

Anmeldung bis 20. Mai 10. Juni spart 49 EUR! Der Workshop wird auf Englisch gehalten.

Hier der Link zu Schloss Wocklum.

Workshop-Inhalte:

Join us in this awesome location for a jam-packed workshop day with our model/stylist Nadine.

The workshop day is 100% flexible.
We will start with a quick Q&A in which the group can ask any question they want, this is a guarantee that with this workshop you will learn what you want to learn. The questions are incorporated into the shoots during the day. Of course is the workshop 100% interactive, due to the small group you can ask whatever you want and of course also shoot some amazing images.

Topics that are discussed are :
Location workflow, color management on location, finding the right locations, maximizing the location, styling, coaching the model, adding movement to the shot, choosing the right gear, how a light meter can speed up your workflow, using reflective and incident reading, going from day to night in seconds, dragging the shutter, special effects with gels and light, mixing ambient/natural light and strobes, business tips and much much more…..

Language of the workshops is English
Time : 10:00-16:00

Für den Workshop steht eine wundervolle Location zur Verfügung. Es handelt sich um ein privat geführtes Schloss, zu dem man, außer bei Events, keinen Zugang hat. Frank und Model/Stylistin Nadine stehen von 10:00 bis 16:00 Uhr zur Verfügung. In einer Frage/Antwort Runde zu Beginn werden die Themen des Tages festgelegt. Aufgrund der kleinen Gruppe ist der Workshop zu 100% interaktiv und jeder kommt auf seine Kosten und kann wundervolle Fotos machen.

Themen, die behandelt werden:
Ablauf eines Fotoshoots, Farbmanagement, Festlegen und Ausloten des richtigen Standorts, Styling und Modelführung, Bewegung ins Bild bringen, die richtige Ausrüstung, Anwendung des Belichtungsmessers, den Tag zur Nacht machen, Arbeit mit Farbfolien, Mischen von Tages- und Kunstlicht, Marketing und vieles mehr.

Die Workshop-Gebühr beinhaltet außerdem einen Mittags-Imbiss und die nicht-kommerziellen Nutzungsrechte an den erstellten Bildern.

Hinweis: Ich habe den Kontakt zwischen Frank Doorhof und Schloss Wocklum vermittelt. Ich erhalte aber weder eine Provision noch profitiere ich anderweitig finanziell von diesem Event.


(Copyright Frank Doorhof)


(Copyright Frank Doorhof)