Lieblingsfoto

Neil van Niekerk ist eigentlich Hochzeitsfotograf. Er hat das „Schwarze Schaumstoff Ding“ (Black Foamie Thing) erfunden, um Aufsetzblitze besser ausrichten zu können. Ich verwende das „Ding“ übrigens auch in der Studiofotografie, z.B. bei den Wasserbildern vom vorherigen Eintrag.

Als ich letztens wieder auf seiner Homepage war, fand ich dieses Bild, und es hat mich fast umgehauen. Es vermittelt sehr viel Gefühl: Vertrauen, Schutz, Sicherheit. Ein Vater nimmt seinen Sohn in den Arm, schützt ihn vor der hektischen Umwelt, wunderbar durch die Bewegungsunschärfe dargestellt. Ein Bus rast vorbei. Doch der Vater ist ein Fels in der Brandung und sein Sohn lehnt sich vertrauensvoll an ihn.

Es ist aber mehr als das. Es ist auch ein Symbol für unsere hektische, unsichere Welt. Der Vater leitet seinen Sohn in die Zukunft. Hält inne, versucht diesen Moment festzuhalten. Denn er weiß, ein solcher Moment ist schnell vorbei und kehrt vielleicht nicht wieder.

Neil hat ausführlich beschrieben, wie er dies Bild aufgenommen hat. Seine Schwierigkeiten, die Leute dazu zu bewegen, weiter zu gehen. Polizisten ermahnten ihn, sich zu beeilen.

Dennoch – er hat ein Meisterwerk geschaffen. Vielen Dank, Neil.